Aus Federtanz:



Pech gehabt!


Der Verstand versucht

grosse Mysterien

in kleine Kisten

zu packen


Aber

dort

bleiben sie nicht





Federleicht reicht


Nicht einander

mit Geben und Nehmen

zudecken


Nur des anderen

Inspiration erwecken














Zauber


Wahre Liebe

verwandelt Dich


in das

was du bist






Todsichere Wandlung


Wenn ich tanze

tanz nicht ich


Unsterblichkeit

nimmt mich


und


augenblicklich

aus der Traum


Nur Liebe tanzt

im ganzen Raum





Aus Herzenswärme:






Samenfunken


Wenn dein inneres Glühen

beginnt Funken zu sprühen

werden einige davon versanden


Andere aber werden landen

im Herzensland der anderen

und dort wie Samen wirken

die den Boden fanden


Sie besiedeln neue Räume

Ja, deine kleinen Funken

werden grosse

Herzensfeuerbäume!






Die Wende


Es gibt eine grosse Wende

auf meinem Lebenspfad

Sie geht nie zu Ende

und misst 180 Grad


Wie ich mich darüber freue

jedes mal aufs Neue

werde ich im Innen statt

 vermeintlich aussen satt





Feuer Fangen


Die Funken entdecken

Die Flammen erwecken


Das Feuer fangen

Die Kraft empfangen


Die Masken verbrennen

Die Freiheit erkennen


Das Licht versprühen

In Liebe verglühen


Dem Feuer danken

In Stille sinken






Blasbalg


Wo ist dein Herz

glüht es noch?


Atme ein

Atme aus


So findest du es

raus





Aus Perlenfluss
:






Einfluss


Sei nicht so beeinflussbar!

Tönt vernünftig, stark und klar

so glaubte ich es um ein Haar


Doch fliesse ich durch Berg und Tal

spüre ich gar keine Wahl

Viele Flüsse - grosse und kleine - vereinen

sich laufend und fliessend in meinen


Und gerade hab ich ihn ertappt

wie er in andere überschwappt!

Also langsam erwacht

in mir der Verdacht


Es ist gar nicht mein Fluss

es ist Ein Fluss






Nicht zögern


Nackt baden

alles wagen


Alles geben

mich enthüllen


So kann Leben

mich erfüllen




Windspiel


Möchtest du einem Kind

das Grossartigste schenken?


Dann lass den Wind

euer Zusammensein lenken


Sei mit ihm im grossen Ja

verspielt und einfach da









In der Mitte des Flusses


Mal über

und mal unter

treiben


mitten

in der Freiheit

bleiben





Mutiges Schweigen


Wenn kein Wort

aus dem Herzen kommen will

bleib einfach

still







Aus Mutblumen:






Schwups


Eines Morgens

ganz

aufwachen





Übermut


Heute will ich einfach nur abheben

total übermütig

unverschämt hoch fliegen

vielleicht ist das Universum so gütig

und lässt mich nicht abstürzen

und auch nicht nach mir fahnden

dann werd ich nach dem Landen

meine Leben neu würzen

mit himmlichen Gewürzen





Hingabe


Ich habe nur dies zu geben

mich ans Leben


am besten bevor es vergeht

und ganz konkret








Farbe bekennen


Bist du für deinen Traum gegangen

statt ihm nur träge nachzuhangen

kannst du sein Geschenk empfangen


Manchmal erfüllt er sich genau

manchmal voll daneben

das ist wahres Leben


Doch du bist nie mehr lau

denn ganz hast du gegeben

Dich und deine Lieblingsfarben


statt nur farblos rumzuschweben